ZIEL - Institute for Food & Health

Das ZIEL ist ein Zentralinstitut der Technischen Universität München, das an der Schnittstelle zwischen Lebensmittelwissenschaft, Ernährungsforschung und Medizin interdisziplinäre Wissenschaft betreibt. Das ZIEL bekennt sich zum Erkenntnisgewinn am Menschen.

Thematisch vernetzte Schwerpunkte zum Einfluss von Lebensmitteln auf die Darmgesundheit und die Stoffwechselfunktion des Menschen integrieren die exzellente Kernkompetenzen der Mitglieder. Die Etablierung von Plattformtechnologien (Core Facilities) generieren Synergismen über Fakultäts- und Institutsgrenzen hinweg.

Spitzenforschung an den Schnittstellen von Ernährung und Gesundheit
An den Schnittstellen von Lebensmittelwissenschaft, Ernährungsforschung und Medizin wird am ZIEL-Institute for Food & Health exzellente Grundlagenforschung betrieben. Der universitätsübergreifende Forschungszusammenschluss an der TUM arbeitet vor allem am Mikrobiom, an der Darmgesundheit und den Stoffwechselfunktionen. Die Forschungsergebnisse sollen der Prävention chronischer Erkrankungen zugutekommen.

ZIEL - Institute for Food & Health

Bild: Andreas Heddergott
Im ZIEL haben sich führende Wissenschaftler/-innen zusammengeschlossen, um exzellente Grundlagenforschung in den Bereichen der Biomedizin, der Lebensmittel- und Ernährungswissenschaften in humanrelevante Projekte zu übersetzen.

Mehr

Forschung

Bild: Andreas Heddergott
Die Forschung am ZIEL beschäftigt sich mit der Ernährung des Menschen und erforscht biomedizinisch relevante Fragestellungen.
Mehr

Core Facilities

Bild: Astrid Eckert
Die Core Facilities dienen der Umsetzung der Forschungsschwerpunkte im ZIEL. Damit bietet das ZIEL einzigartige Plattformen für die Erforschung der Zusammenhänge von Ernährung und Gesundheit beim Menschen.
Mehr

Nachwuchsförderung

Bild: Allan Richard Tobis
Das ZIEL unterhält ein thematisch fokussiertes Nachwuchsprogramm das Synergismen über die Fakultäts- und Institutsgrenzen hinweg generiert und die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen den Gruppen fördert.

Mehr